Niedersächsische eHealth Projekte

Hier finden Sie einen Auszug unterschiedlicher regionaler Projektansätze in Niedersachsen.


Der App-basierte Knietrainer GenuSport: Spielerisch Kraft, Ansteuerung und Therapietreue nach Knieverletzungen verbessern

Knieoperationen gehören zu den häufigsten Operationen im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie. Gerade in den ersten Tagen nach einer Knieoperation sind die Verbesserung der Kniestreckung und die Ansteuerung der Muskulatur wichtige Ziele – was den Patienten schwellungs- und schmerzbedingt allerdings oft schwerfällt.

GenuSport ist ein App-basierter Knietrainer mit einem denkbar einfachen Trainingskonzept. Patienten sollen die Möglichkeit bekommen, selbstständig und zusätzlich zur Physiotherapie in Eigenverantwortung zu trainieren; auch direkt nach einer Verletzung oder Knieoperation. Das Training ist dabei wie ein Computerspiel gestaltet, um den Spaßfaktor zu verstärken und nebenbei die Eigenverantwortung und Therapietreue der Patienten zu verbessern. Gründe wie „mein Knie tut noch so weh“ oder „es macht keinen Spaß“ sollen damit der Vergangenheit angehören.

Das Training mit dem GenuSport ist in zwei Abschnitte unterteilt. Nachdem der Patient den Knietrainer unter seiner Kniekehle platziert und die App gestartet hat, wird zuerst die Maximalkraft in einem „Hau den Lukas“-Spiel ermittelt. Diese dient als Grundlage der Sollkurve für den „Doppeldeckerflug“ im zweiten Teil des Trainings. Der Patient steuert hier durch Druck mit der Kniekehle auf das Trainingsgerät ein Flugzeug. Ziel ist es, den Doppeldecker möglichst präzise auf der als Luftballonkette dargestellten Sollkurve zu steuern und die Ballons zum Platzen zu bringen.

Am Ende des Spiels erscheint eine Auswertung mit der erzielten Punktzahl. In der persönlichen Trainingsauswertung hat der Patient so die Möglichkeit, seine bisherigen Trainingsdaten grafisch darstellen zu lassen und zu vergleichen. Der Therapeut kann darüber hinaus die Trainingsdaten aller Patienten einsehen und zur weiteren Auswertung exportieren.

Das Projekt wurde bereits mit dem Hochschul- und Wissenschaftspreis im Wettbewerb „StartUp-Impuls“ ausgezeichnet. Momentan werden mit dem Knietrainer mehrere präklinische und klinische Studien mit renommierten Partnern wie dem Olympiastützpunkt Niedersachsen der MHH und der Berliner Charité durchgeführt.

Projektwebseite: GenuSport


eHealth.Osnabrück

Das Netzwerk eHealth.Osnabrück ist aus der vom Niedersächsischen Ministerium geförderten Initiative eHealth.Niedersachsen entstanden. Als regionale Kontaktstelle der Landesinitiative ist GewiNet Gründer von eHealth.Osnabrück.

Das Projekt macht es sich zur Aufgabe, gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft Bedarfe zu identifizieren und die Region auf die Herausforderungen der kommenden Jahre im Bereich der medizinischen und pflegerischen Versorgung vorzubereiten.

Projektwebseite: ehealth.Osnabrück