IT-Report Gesundheitswesen

Der aktuelle IT-Report Gesundheitswesen der Hochschule Osnabrück, Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen, ist erschienen. Die Serie der IT-Reports Gesundheitswesen beinhaltet die Ergebnisse von regelmäßigen deutschlandweiten Befragung der Krankenhäusern und erscheint unter der Regie von Professorin Ursula Hübner nun bereits zum fünften Mal in der Schriftenreihe des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Der IT-Report Gesundheitswesen 2014 basiert auf einer Online-Befragung von 1317 IT-Leiterinnen und –Leitern (Rücklaufquote 19,7 %) zu dem Thema IT-Unterstützung von klinischen Prozessen. Dabei wurden exemplarisch die Prozesse Visite, OP-Vorbereitung, OP-Nachbereitung und Entlassung untersucht und deren IT-Unterstützung in einem Gesamtpunktewert ausgedrückt. Am besten schnitt die Visite ab, am schlechtesten die Entlassung. Die Gesamtpunktewerte aller Prozesse lagen im mittleren Bereich. Dies deutet auf ein nicht unerhebliches Verbesserungspotenzial hin.

Der IT-Report Gesundheitswesen wurde durch das Land Niedersachsen, insbesondere durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, und die Europäische Union finanziell unterstützt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule möchten vor allem den Befragten für ihre Teilnahme danken.

Download: