eHealth.Niedersachsen-Lounge in Oldenburg

Demographischer Wandel trifft digitalen Wandel – Implikationen für Wohnen und Arbeit

Fortschritt in der Medizin und Wandel der Bevölkerungsstruktur insbesondere in ländlichen Regionen stellen Gesellschaft und Gesundheits wesen vor Herausforderungen. Wie kann die medizinische und pflegerische Versorgung bei hoher Lebensqualität der Betroffenen in der heimischen Umgebung zukünftig sichergestellt werden? Welche Technik und welche Dienstleistungsmodelle werden in Zukunft benötigt? Was bedeutet dies für Industrie und Gesundheitswirtschaft? Diese Fragen und mögliche Lösungsansätze sollen anhand von modernen Versorgungsmodellen und Forschungsprojekten vorgestellt und diskutiert werden.

Wann: 8.5.2017, 17:30–19:30
Wo: OFFIS – Institut für Informatik, Escherweg, 26121 Oldenburg

Programm

Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Hein, OFFIS
Dr. Maik Plischke, eHealth.Niedersachsen
Prof. Dr. Hans Gerd Nothwang, Dekan der Universität Oldenburg
Prof. Dr. Rainer Röhrig, Universität Oldenburg

Telemedizin als Geschäftsmodell – Von der Bohrplattform in die ländliche Umgebung
Dr. Dirk Tenzer, Klinikum Oldenburg

Telecare – Möglichkeiten und Grenzen von IT in der ambulanten Pflege
Tim Binar, triage außerklinische Intensivpflege GmbH, Ventrio

Sensoraugmentierte Arbeitskleidung in Industrie 4.0-Umgebung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Hein, OFFIS

Hier können Sie das Programm herunterladen